zur Startseite von Reinhard Pfau

Über mich

Reinhard Pfau

Dipl.-Math. Reinhard Pfau

Für den Anfang ein paar Daten über mich:

Geburtsjahr:1971
Staatsangehörigkeit:deutsch
Familienstand:verheiratet; 2 Kinder
(eine liebe Frau und eine Tochter und einen Sohn)
Titel:Diplom-Mathematiker
Erworben 2005 an der Universität Siegen (Studiengang: Mathematik DII mit Nebenfach Informatik).

Als Mitglied der UNIX-AG Siegen habe ich Kenntnisse und Erfahrungen mit verschiedenen Unix-artigen Systemen gesammelt.

Der Arbeit am Hochschulrechenzentrum der Universität während des Studiums verdanke ich fundierte Kenntnisse im Bereich der Netzwerktechnologien; sowie weitergehende Kenntnisse der Betriebssysteme Linux und Solaris und Fertigkeit in Design und Implementierung von Softwaresystemen.

Im Sommer 2005 bis Ende 2005 war ich in der zentralen IT-Abteilung der Firma Gäfgen Elektrogroßhandel beschäftigt (mit einem befristeten Vertrag) und habe dort praktische Erfahrungen mit einem SQL-basierten Warenwirtschaftsystem erworben.

Von Januar 2006 bis Ende Juni 2007 war ich als Softwareentwickler und IT-Sicherheitsberater für die secunet security networks AG tätig.

Von Juli 2007 bis Oktober 2008 arbeitete ich für die intra2net AG als Linux-Softwareentwickler.
Meine Aufgabe dort bestand in der Weiterentwicklung des Intranator's; einer Linux basierten Internetzugangslösung (Mail, Proxy, Fax, Virenschutz u.a.) für kleine (und auch nicht so kleine) mittelständische Unternehmen.

Seit November 2008 bin ich wieder für die secunet security networks AG als Softwareentwickler und IT-Sicherheitsberater tätig.

Meine EDV-Kenntnisse und Erfahrungen

C++ C Pike TCL JAVA SQL Perl HTML XHTML Linux Solaris Windows MySQL Oracle PostgreSQL sed awk bash OOP TCP/IP HTTP Software-Entwicklung Web-Design Netzwerke PKI
C++
Mit C++ habe ich schon programmiert, bevor es die STL gab und es normal war, seine eigene String-Klasse zu entwickeln.
Kurz gesagt: ich kann auf langjährige Erfahrungen mit C++ zurückblicken und zurückgreifen und entwickle aktuell in dieser Programmiersprache.
C
Mit meinen ersten Kontakten mit einem UNIX-System (schon viele, viele Jahre her) habe ich auch angefangen, C zu lernen.
Auch die Beschäftigung mit OpenSource (insbesondere die Fehlersuche in solchen) hat mein C-Wissen fundiert.
Pike
Eine meiner Lieblingsskriptsprachen:
  • objekt-orientiert
  • C/C++-artige Syntax
  • gut gepflegt
Pike ist einen Blick wert.
TCL
Eine meiner Lieblingsskriptsprachen:
  • sehr einfache Syntax
  • flexibel
JAVA
SQL
Wer mit Datenbanken hantiert, kommt an SQL als Abfragesprache nicht vorbei.
Daher habe ich im Laufe der Jahre SQL in Zusammenhang mit verschiedenen Datenbanken wie MySQL, Oracle oder PostgreSQL benutzt.
Perl
Eine Skriptsprache, bei der ich nicht weiß, ob ich sie lieben oder hassen soll.
Sie ist leistungsstark; und nicht zuletzt durch die CPAN-Archive sehr flexibel einsetzbar.
Aber die Syntax... ist... - sagen wir - gewöhnungsbedürftig.
HTML
Zu dem Erstellen und Begleiten von Webauftritten gehören auch Kenntnisse der dahinterliegenden Techniken.
Natürlich kenne ich daher (unter anderem) auch HTML.
XHTML
Mit dieser Weiterentwicklung von HTML habe ich mich auch schon beschäftigt.
Sie einzusetzen ist schwieriger, da nicht nur manche Browser (wie zum Beispiel MS Internet Explorer bis Version 6), sondern auch Suchmaschinen (wie zum Beispiel Google) XHTML nicht korrekt (, d.h. nur unvollständig) unterstützen.
Schade eigentlich...
Linux
Ein erstklassiges und freies Betriebssystem; bei mir privat seit über 8 Jahren im Einsatz.
Die Lernkurve ist bei Linux (und bei anderen unixoiden Betriebsystemen) zwar am Anfang höher als bei den üblichen Allerweltsystemen; aber dafür gewinnt man viel Freiheit und Flexibilität am Rechner.
Solaris
Windows
MySQL
Oracle
PostgreSQL
sed
Ein äußerst praktisches Werkzeug, um textuelle Daten zu mißhandeln. Vor allen in der Shell-Programmierung setze ich immer wieder gerne ein.
awk
EIn weiteres praktisches Werkzeug in der Unix-Programmierer-Kiste. Wenn sed nicht reicht, dann kommt man mit awk meist weiter.
(Und wenn awk nicht mehr reicht, dann nimmt man perl oder TCL oder Pike; je nach Einsatz).
bash
Zum Schreiben von Skripten unter UNIX mein Favorit.
OOP
TCP/IP
HTTP
Software-Entwicklung
Software-Entwicklung betreibe ich seit vielen Jahren. Angefangen mit Basic, später in Pascal und Turbo-Pascal und schließlich in einer Vielzahl verschiedener Programmier- und Skript-Sprachen. Reichlich Erfahrung und mein gutes Abstraktionsvermögen unterstützen mich dabei.
Web-Design
Netzwerke
PKI